Neuigkeiten & Aktuelles

27.- 30. Oktober 2017

Horsemanship-Camp bei & mit ways2liberty in Brandenburg

Was waren das wieder für geile Tage und intensive Erfahrungen...

  

30. September 2017

Die mobile Pferdewaage ist uns auch nach Fahrenhorst gefolgt

Tex hat mit seinen 13 Jahren erstmals die 700-Kilo-Marke geknackt...

Die 702 kg stellen mit dem BCS von 6,5 leider den Negativrekord der 8 Jahre dar, die wir bereits regelmäßig wiegen lassen   :-(

 

31. August 2017

Spätsommer in der Geest...

Wir verabschieden den leider viel zu kurzen Sommer 2017

 

 

 

 

Pläne & Aktionen

18.- 21. Juni 2018

Natural Horsemanship Camp

in Boberow / Brandenburg mit ways2liberty

Wir kriegen nicht genug davon...

 

14.- 16.09.2018

Natural Horsemanship Camp

in Rügge bei Kappeln / SH mit Imke & Patricia von ways2liberty

Wir treffen unser tolles Team

vom Oktober 2017 wieder...  :-)

 

 

   

 

Geschichte & Erinnerungen

   

Lange, lange ist es her...

Bilder & Geschichten

irgendwann vielleicht doch noch

in "Fotoalben" und "Unterwegs"

 

24.- 25. November 2012

Wanderritt mit 10 Pferden von Wulfhoop über Warwe und Nordwohlde nach Dünsen

und über Fahrenhorst zurück

Shadow & Tex - Rast in Katenkamp

 


05. Mai 2012

Fotoshooting Workshop mit

Linda Peinemann

Tex war als Model geladen und gab nicht nur ein gutes Bild ab!

Foto: Christiane
Foto: Christiane

 

 

01. - 03. Oktober 2011

Wanderritt bei Schneverdingen am Wilseder Berg / Lüneburger Heide

Ein kleiner Bericht folgt...

 

 

09.- 11. September 2011

Kommunikation & Zirkuslektionen

mit Peter Deicke in Syke

Das Seminar war richtig klasse und Tex ist jetzt endgültig

"Der Herr des Podestes"... ;-)

Foto: Martin
Foto: Martin

 

 

 

 

 

Service

Mit Deinem Partner Pferd auf Tour?

Routenplaner mit aktuellen Verkehrsmeldungen in Echtzeit...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besucher auf unseren Seiten

12.893 Gäste

27.08.2009 - 18.11.2017

 

 

Vom Zirkus mit den Sattelproben

Im späten Winter des Jahres hatte mein horseman sich entschlossen, mir wieder einen neuen Sattel zu spendieren. Grad waren wir in unser viertes gemeinsames Jahr gestartet und eigentlich kam die Ansage nicht wirklich überraschend. Denn bisher gab es jedes Jahr einen Neuen...

Mein Reiningteil vom vergangenen Jahr passt nach wie vor einwandfrei. Aber inzwischen sind wir so oft und lange im Gelände unterwegs, dass der doch recht massive Sattel einem leichten und auch für mich bequemeren Trecking-Modell weichen soll.

Die Sattelprobe Ende April verlief zügig und unproblematisch. Piet wusste was er wollte. Ganze drei Monate haben wir dann auf die Massanfertigung gewartet, um Anfang August festzustellen, dass Deuber & Partner einen wunderschönen Sattel gebaut haben... der leider hinten und vorne nicht funktioniert!

Der Sitz zu klein, die Sattelstrippen aus Synthetik statt aus Leder und die Fenderaufhängung viel zu weit vorne am Baum. Und nur gut auszusehen reicht halt auch hier nicht... ;-)

 

Die nächste Sattelprobe Ende Juli dauerte dann gute vier Stunden! Zum Glück wurde es gegen 22 Uhr endlich dunkel sonst hätten Britta & Piet wohl niemals aufgehört mich zu drangsalieren. Klar! Plötzlich wusste mein horseman nicht mehr was er wollte und war offen für Neues... Und irgendwas Neues hat er uns dann auch bestellt. Mir war´s an dem Abend längst wurscht und nun bin ich sehr gespannt was es wird. Kein Deuber und auch kein Westernsattel mehr, soweit ich weiss nicht mal mehr optisch. Ende September soll das Teil geliefert und (hoffentlich zügig) angepasst werden. Dauert nun also nicht mehr wirklich lange.

 

Unser nächstes Wanderreitwochenende steht auch schon in zwei Wochen wieder an. Diesmal geht es in wieder grösserer Besetzung zum Wilseder Berg im Naturschutzpark Lüneburger Heide. Dort werde ich wohl noch als Westernpferd unterwegs sein.

Diesen Wochenenden sehe ich ja immer mit gemischten Gefühlen entgegen, am liebsten bin ich halt in meiner gewohnten Umgebung und ohne das doofe Trailer-Gegurke. Ist leider immer sehr anstrengend so eine Tour! Aber der Piet freut sich schon riesig drauf. Und ja, ich denke auch dass wir diesmal viel Spass zusammen haben werden. :-)

 

Und apropos viel Spass... am vergangenen Wochenende haben wir dem Peter Deicke wieder einen ausgiebigen Besuch abgestattet bzw. er uns. Wir waren mit ein paar anderen in Syke bei Familie Kuhne zu Gast und haben zweieinhalb Tage an unserer "zwischenpferdischen" Kommunikation gearbeitet. Ganz habe ich die Hoffnung immer noch nicht aufgegeben dass mein horseman mal irgendwann dauerhaft die Kurve kriegt und so ein lehrreiches Seminar macht dann zusätzlich Mut.

Für mich waren die Zirkuskunststückchen das Beste daran! Sowas mag ich gern und mit der richtigen Anleitung macht das einen Heidenspass!! Bitte, bitte mehr davon!!! Den link zu den Fotos haben wir schon gesetzt und ein paar eigene kommen gelegentlich auch noch dazu. Viel Spass schonmal damit.

 

Die Sonne scheint und ein bisschen frisches Gras treibt noch aus auf meiner Weide. Und da muss ich jetzt hin, damit meine Kumpels nicht alles alleine fressen. Gieriges Pferdevolk...

Ach ja! Meine Herde hat in den letzten Monaten auch kräftig Zuwachs bekommen. Zehn Pferde sind wir jetzt und der Stall ist pickepacke ausgebucht. Also, ich muss los...

 

Pferdische Grüsse & bis bald,

Euer Tex

 

16. September 2011