Neuigkeiten & Aktuelles

27.- 30. Oktober 2017

Horsemanship-Camp bei & mit ways2liberty in Brandenburg

Was waren das wieder für geile Tage und intensive Erfahrungen...

  

30. September 2017

Die mobile Pferdewaage ist uns auch nach Fahrenhorst gefolgt

Tex hat mit seinen 13 Jahren erstmals die 700-Kilo-Marke geknackt...

Die 702 kg stellen mit dem BCS von 6,5 leider den Negativrekord der 8 Jahre dar, die wir bereits regelmäßig wiegen lassen   :-(

 

31. August 2017

Spätsommer in der Geest...

Wir verabschieden den leider viel zu kurzen Sommer 2017

 

 

 

 

Pläne & Aktionen

18.- 21. Juni 2018

Natural Horsemanship Camp

in Boberow / Brandenburg mit ways2liberty

Wir kriegen nicht genug davon...

 

14.- 16.09.2018

Natural Horsemanship Camp

in Rügge bei Kappeln / SH mit Imke & Patricia von ways2liberty

Wir treffen unser tolles Team

vom Oktober 2017 wieder...  :-)

 

 

   

 

Geschichte & Erinnerungen

   

Lange, lange ist es her...

Bilder & Geschichten

irgendwann vielleicht doch noch

in "Fotoalben" und "Unterwegs"

 

24.- 25. November 2012

Wanderritt mit 10 Pferden von Wulfhoop über Warwe und Nordwohlde nach Dünsen

und über Fahrenhorst zurück

Shadow & Tex - Rast in Katenkamp

 


05. Mai 2012

Fotoshooting Workshop mit

Linda Peinemann

Tex war als Model geladen und gab nicht nur ein gutes Bild ab!

Foto: Christiane
Foto: Christiane

 

 

01. - 03. Oktober 2011

Wanderritt bei Schneverdingen am Wilseder Berg / Lüneburger Heide

Ein kleiner Bericht folgt...

 

 

09.- 11. September 2011

Kommunikation & Zirkuslektionen

mit Peter Deicke in Syke

Das Seminar war richtig klasse und Tex ist jetzt endgültig

"Der Herr des Podestes"... ;-)

Foto: Martin
Foto: Martin

 

 

 

 

 

Service

Mit Deinem Partner Pferd auf Tour?

Routenplaner mit aktuellen Verkehrsmeldungen in Echtzeit...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besucher auf unseren Seiten

12.893 Gäste

27.08.2009 - 18.11.2017

 

 

Wandern & Wiegen - ein Zwischenbericht

Nachtrag... geritten sind wir in der Elbmarsch und auch tüchtig naß geworden. Anstrengend war es und nicht wirklich toll, auch wenn der Piet darüber ein wenig anders denkt. Details folgen und wir fahren trotz Staus und Wassermassen da im Frühjahr wieder hin! Was soll´s...

 

Mittlerweile hat der Piet mich auch noch auf eine mobile Pferdewaage geschleppt, wieder im Anhänger aber diesmal wenigstens mit freundlicher Gesellschaft: Maya kenne ich noch aus unserer Zeit auf der Chestnutfarm, die ist okai. Aber die Leute drumherum haben doch komisch reagiert, als mein Gewicht genannt wurde... irgendwie... 618 Kilo!? Sowas wie Brauereipferd habe ich auch vernommen, aber der Piet hat bloß gelacht, mir den Hals geklopft und mich wieder nach Hause gebracht. War also wohl doch nicht so schlimm das Ganze... :-)

 

Hoffentlich kommen wir hier bald mal weiter... werde mal ein wenig Druck machen was das angeht, gell?

 

Es grüßt ganz

lieb,

der Tex  :-)

 

12. November 2009